14. Mai 2015

Traurig, dass ich heut nicht dabei sein kann, aber dennoch voller Vorfreude auf morgen. Gleich nach der Arbeit werd ich meine Tasche packen, duschen und um 15 uhr geht’s dann los Richtung Fredelsloh…

Die anderen haben tollstes Wetter und können im Garten arbeiten. Die Tomaten- und Paprikabeete werden nun vorbereitet. Am Ende der Woche werden Tomaten, Paprika, Auberginen, Kohlrabi, Fenchel, Gurken, Zucchini und Kürbisse rausgesetzt. Auch Kiwi, Maulbeere und Pfirsich sollen endlich ihren Platz bekommen.

Advertisements
Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

Ein weiteres Wochenende im Mai

09.05.2015

Nachdem wir nach dem Eintreffen auf dem Hof eine Nacht durchgemacht hatten, kam uns um 05.00 Uhr morgens die Idee, noch Kartoffeln auf dem Feld zu setzen. Somit haben wir nun zwei weitere Kartoffelreihen 🙂

Besonderes zu berichten gibt es zu diesem Wochenende nicht, aber einige Bilder.

Es war ein sehr harmonisches Wochenende und wir hatten eine ganze Menge Spaß…

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Auf dem Ökomarkt in Bevern

03. Mai 2015

Auf dem Öko-Markt in Bevern haben wir einige Pflänzchen kaufen können, unter anderem Zucchini, Gurken und Fenchel. Auch am Stand der Ölmühle Solling https://www.oelmuehle-solling.de/ , sowie am Käsestand des Bioland-Milchschafhofes  von Familie Hucke http://www.milchschafhof-lutterhausen.de/ konnten wir nicht vorbeigehen. Wer Milchprodukte konsumiert, dem können wir diesen Käse nur empfehlen. Und die Produkte der Ölmühle Solling sind ebenfalls empfehlenswert, man kann dort auch über das Internet bestellen.

Nach Kaffee und Kuchen fuhren wir wieder zum Hof. Wir haben noch Mais gesät, Salat, Muskatellersalbei und Kapuzinerkresse, noch Unkraut gejätet und ein Beet umrandet. Dann war das Wochenende leider schon wieder vorbei.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Gartentisch und Gitarre

2. Mai 2015

Einige schöne neue Dinge durften heute in den Besserwelthof ziehen. Wir waren in Katlenburg und haben in einem Gebraucht- und Antikhandel gestöbert, in dem wir schon öfter waren. Ich hab einen alten Tisch gefunden, den ich unbedingt für unseren Garten haben musste, weil er so klasse zum Look unserer Beete und zur Feuerstelle passt. Hab ein wenig runtergehandelt und noch ein kleines Wagenrad draufgelegt bekommen.

Ausserdem hab ich eine Gitarre entdeckt, die von mir mitgenommen werden wollte. Konnte früher mal ein paae wenige Akkorde, die aber gerade mal zum Begleiten von alten Mundorgelliedern am Lagerfeuer ausreichten. Aber ich hab mir vorgenommen, zu üben, zu üben und zu üben an der Youtube-Uni 🙂

Mal sehen, was ich noch so hinkriege.

Ausserdem hat Elke eine Kommode ergattern können, zu der ich noch einen Spiegel kostenlos mit erstehen konnte.

Herzlichen Dank an den Besitzer des Ladens, vor allem an die Tochter, mit der wir uns super unterhalten haben und der wir selbstgemachten Kirschwein versprochen haben.

Ansonsten haben wir heute ein wenig Unkraut entfernt und Ruccola gesät…

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Gartenarbeiten im Mai

1. Mai 2015

Gestern hat sich Flakes für vier Wochen Spanien abgemeldet und wir wünschen ihm viel Spass.

Wir anderen sind heute mit Gartenarbeiten beschäftigt. So haben wir bereits eine Magnolie vor dem Hof eingepflanzt, weitere Blumen und Kräuter in die Beete gesetzt und die erste Brennesseljauche angesetzt…

Jetzt gerade essen wir Isa`s ohne Zucker aber dafür mit viel Liebe gebackenen Kuchen…

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Kennlerntreffen im April, Bericht und Fotos…danke an alle die da waren :)

17. – 19. April

Das Treffen war einfach wunderschön, wir durften dabei auf wunderbare Menschen treffen und eine harmonische schöne Zeit mit ihnen verbringen. Klar ist für uns bereits jetzt dass wir uns wiedersehen…alles weitere wird man sich jetzt erst einmal durch den Kopf gehen lassen müssen und schauen was die Zeit so bringt.

Ich bedanke mich nochmals bei
Michael
Jan
Rosa und Hendrik
Sami und Daniel
Dem Nachbarssohn Nico
Der gesamten Familie Herold
Und den Hofbewohnern für die gemeinsam verbrachte tolle Zeit.

Hier nun die Bilder von mir und Sami und vorab noch der Bericht von Sami zum
Treffen, mit dem Ablauf und ihren Eindrücken. Danke dafür
🙂

Nachdem Dani und ich freitags gegen Abend auf dem Hofankamen, haben wir erstmal Flakes,Bernd und die beiden Hunde Maya und Darius kennengelernt.

Haben uns eigentlich gleich gut verstanden und spaeter dann uns n Bier aufgemacht. Auch wenn es dann im Laufe des Abends nich bei einem blieb:D
Dann tauchte irgendwann noch jan auf und gesellte sich dazu.
Kurz vor 22 uhr kamen dann Petra, Amac und Selin an und Isabel und ihre Kinder.
Die wurden dann promt noch zu ner rundem ensch argere dich nicht verdonnert 🙂
Die letzten sind dann gegen 4 ins Bett und gegen Mittag gings dann wieder los.

Fruehs erst mal mit vielen veganen aufstrichen, selbstgemachten wildkraeuterpesto und anderen leckereien gemeinsam gefruehstueckt. mit der Zeit kamen dann noch Michael,Hendrik,Rosa dazu und dann haben wir den Hof mal genauer angeschaut.
Dann haben wir uns weil richtig schoenes wetter war auf den weg zur obstbaum wiese gemacht.
Hendrik hat die baeume beurteilt und gesagtw as weg sollte, jan ist rumgeklaettert …
Danach gibgs weiter zum waldgruendstueck, da waren wir nachmittags echt ngutes stueck zu fuß unterwegs. aber es war echt schoen udn die stimmung war super:)

Als wir wieder aufm Hof waren hat sich ein teil der gruppe daran gemacht den boden unter den tomaten unterstaenden auf zubrechen,vonw urzeln zu befreien und die erde kleiner zu hakkeln.
N anderer teil der gruppe hat sich daran gemacht das abendessen vorzubreiten.
so saßen wir dann ab halb 8 grob geschaetzt ums algerfeuer udn haben stockbrot gemacht (oder krebs auf stoecken, zum teil zumindest 🙂
als das fertig war sind mri dann rein damit und haben uns ans futtern gemacht.
es gab linsensuppe, nudeln, wieder das pesto, bratkartofffeln, salat mit wildkrauetern und n biobier vonmichael 🙂

Danach gigns wieder ab ans feuer und wir saßen da und haben gequatscht und getrunken und viel spaß gehabt 🙂
Irgendwannwurde es dann doch zu kalt und wir sind wieder nach drinnen, wo es dann wieder weiter ging.

Leider musste ich schon sonntag mittag wieder fahren und bin daher nachdem fruehstueck schon mit dani losgefahren.

Aber es war aufjedenfall ne tolle zeit und wir kommen definitiv wieder 🙂
Dani ist ja schon sich informieren was man da in der gegend so studieren kann und bio gaebe es vor ort auch…

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Nachträglich noch die Fotos von Selines 18. Geburtstag

Hier noch die Nachzügler Bilder von Selines 18. Geburtstag. Schön wars mit Nachbarn, Freunden und dem Hofteam

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen